Petitionen

Petitionen

Hier finden sie Petitionslisten, die z.B. an einem Stand einer ai Gruppe verwendet werden können. Bitte senden Sie unterschriebene Petitionen an die in der Petition angegebene Adresse. Sollte keine Adresse genannt sein, fragen Sie bitte per E-Mail bei uns nach.
 

Juli 2020 – Petition für Amirhossein Moradi, Mohammad Rajabi Und Saeed Tamjidi

In einem aktuell alarmierenden Anstieg der Todesstrafe gegen Demonstranten, Dissidenten und Angehörigen von Minderheitengruppen im Iran sollen drei Demonstranten nach grob unfairen Gerichtsverfahren hingerichtet werden. Ergreifen Sie jetzt Maßnahmen und fordern Sie die Aufhebung ihrer Todesurteile.
Hier finden Sie die Online-Petition:
STOP THE EXECUTION OF PROTESTERS IN IRAN. (englische Version)
 

Von April 2020 bis 31. Mai 2020 – Petition für Esmail Abdi und Jafar Azimzadeh

Esmail Abdi ist Mathematiklehrer und Vorsitzender der Lehrergewerkschaft im Iran (ITTA). Er wurde im Februar 2016 nach einem unfairen Verfahren zu sechs Jahren Haft verurteilt. Angeklagt wurde Esmail Abdi wegen seiner gewerkschaftlichen Aktivitäten.
Jafar Azimzadeh ist Vorsitzender der ‚Freien Arbeitergewerkschaft im Iran‘. Seit Jahren wird er wegen seines friedlichen gewerkschaftlichen Engagements verfolgt. Im März 2015 wurde er nach einem unfairen Verfahren vor einem Revolutionsgericht in Teheran zu sechs Jahren Haft verurteilt.
Hier finden Sie die Online-Petition für die beiden Gewerkschaftler:
Freiheit für Esmail Abdi und Jafar Azimzadeh!. (deutsch Version)
 

Von März 2020 bis 15. April 2020 – Petition für Menschenrechtlerinnen

Menschenrechtlerinnen wie Yasaman Aryani und ihre Mutter Monireh Arabshahi haben am 8. März 2019 friedlich ihr Recht auf Meinungsfreiheit ausgeübt und den gesetzlichen Kopftuchzwang kritisiert, indem sie ohne Kopfbedeckung Blumen in einer Teheraner U-Bahn verteilten. Dafür wurden sie zu jeweils 16 Jahren Gefängnis verurteilt. Die Strafe wurde kürzlich auf 9 Jahre und 7 Monate reduziert.
Hier finden Sie die Petition zum Download – PDF: 192,5 kB. (deutsche Version)
 

Von Januar 2020 bis 30. Juni 2020 – Petition für Nasrin Sotoudeh

Am 13. Juni 2018 wurde die bekannte Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh festgenommen. Jetzt wurde sie u.a. wegen „Beleidigung des Obersten Führers“ und „Verbreitung von Propaganda gegen das System“ zu 38 Jahren Haft und 148 Peitschenhieben verurteilt.
Hier finden Sie die Petition zum Download – PDF: 201,6 kB. (zweisprachig)
 

Von Januar 2020 bis 30. Juni 2020 – Petition für Narges Mohammadi

Narges Mohammadi ist eine Menschenrechtlerin, die wegen ihres Engagements zu insgesamt 16 Jahren Haft verurteilt wurde, von denen sie 10 Jahre verbüßen muss. Narges Mohammadi ist im Gefängnis in einem kritischen Gesundheitszustand. Sie benötigt spezielle ärztliche Versorgung, die sie im Gefängnis nicht erhalten kann.
Hier finden Sie die Petition zum Download – PDF: 191,3 kB. (zweisprachig)
 

Dezember 2019 – Free detained protesters in Iran

Betrifft die gewaltsam niedergeschlagenen Demonstrationen vom November 2019 im Iran:
Im Rahmen ihres gewaltsamen und tödlichen Vorgehens haben die iranischen Behörden willkürlich Tausende Demonstranten festgenommen, die nun der Gefahr von Folter und anderen Misshandlungen ausgesetzt sind. Handeln Sie jetzt und fordern Sie die Freilassung der willkürlich Verhafteten.
Hier finden Sie die Online-Petition:
Free detained protesters in Iran. (englische Version)
 

Von November 2019 bis 30. Juni 2020 – Petition für Atena Daemi, Golrokh Ebrahimi Iraee und Arash Sadeghi

Atena Daemi und Arash Sadeghi wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt, weil sie sich immer wieder gegen die Verletzung von Menschenrechten eingesetzt haben. Golrokh Ebrahimi Iraee ist seit November 2019 wieder in Haft.
Hier finden Sie die Petition zum Download – PDF: 160,9 kB. (deutsche Version)
 

November 2019 – Briefmarathon 2019 – Petition für Yasaman Aryani

Yasaman Aryani hat es gewagt, gegen die Kleiderordnung in Iran zu protestieren. Doch der Staat duldet keinerlei Kritik an frauenfeindlichen Gesetzen. Die junge Frau wurde zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt.
Hier finden Sie die Online-Petition:
Blumen verschenkt – 16 Jahre Haft. (deutsche Version)
 

Von November 2019 bis 31. Mai 2020 – Petition für Mohammad Reza Haddadi

Mohammad Reza Haddadi, geboren 1987, befindet sich seit 2002 im Adelabad-Gefängnis in der Stadt Shiraz in Haft. Er wurde wegen eines im Alter von 15 Jahren begangenen Mordes am 6. Januar 2004 von einem Gericht in Kazeroun zum Tode verurteilt, obwohl er im Prozess sein Geständnis zurückgezogen hatte und auch seine Mitangeklagten ihn entlastet hatten.
Hier finden Sie die Petition zum Download – PDF: 107,6 kB. (zweisprachig)
 

Von August 2019 bis 31. Dezember 2019 – Petition für Esmail Bakhshi und Sepideh Gholian

Aufgrund ihrer friedlichen Aktivitäten für die Rechte von Arbeitnehmer_Innen wurden Esmail Bakhshi und Sepideh Gholian verhaftet. Sie waren von November bis Dezember 2018 in Gewahrsam. Am 20. Januar 2019 wurden sie von Mitarbeitern des Geheimdienstministeriums in Ahwaz wieder verhaftetverhaftet, offenbar als Vergeltung dafür, dass sie über die erlittene Folter im Gewahrsam berichtet hatten.
Hier finden Sie die Petition zum Download – PDF: 172,7 kB. (deutsche Version)
 

Von Oktober 2017 / weiterhin aktuell – Petition im Rahmen der weltweiten „Brave“-Kampagne für Menschenrechtsverteidiger

Mit dieser Petition setzen Sie sich für iranische Menschenrechtsverteidiger ein, insbesondere für Ismail Abdi, Atena Daemi, Golrokh Ebrahimi Iraee, Narges Mohammadi, Arash Sadeghi, Reza Shahabi und Abdolfattah Soltani. Die Menschenrechtsverteidiger sind aufgrund ihrer friedlichen Menschenrechtsarbeit erheblichen Repressionen durch Staatsorgane ausgesetzt bis hin zu langjährigen Haftstrafen und Folterungen.
Hier finden Sie die Petition zum Download – PDF: 143,6 kB. (zweisprachig)
 

11. Oktober 2020