Tag der Arbeit 2019

Esmail Abdi Esmail Bakhshi Sepideh Gholian

31.03.2019

Einzelfälle zum Tag der Arbeit am 1. Mai 2019

Zum Tag der Arbeit am 1. Mai 2019 haben wir für Sie den Einzelfall des Gewerkschaftlers Ismail (Esmail) Abdi aktualisiert und zwei Einzelfälle zu den Aktivist_Innen für die Rechte von Arbeitnehmer_Innen Esmail Bakhshi und Sepideh Gholian neu aufgenommen. Aufgrund ihrer friedlichen Aktivitäten für die Rechte von Arbeitnehmer_Innen wurden die drei Personen verhaftet. Zur Zeit sind alle drei in Haft.
 
Die dazugehörigen Handzettel mit Hintergrundinformationen und die Petitionen können Sie auf dieser Webseite herunterladen, in dem angehängten Bestellschein bestellen oder aber im Intranet unter

    „Kampagnen & Aktionen > Aktionen > 1. Mai 2019“

abrufen. Hier der Bestellschein zum Download:

 

Aktualisierter Einzelfall zu Ismail (Esmail) Abdi

Ismail (Esmail) Abdi ist Mathematiklehrer und Vorsitzender der Lehrergewerkschaft im Iran (ITTA). Seit dem 9. November 2016 ist er im Evin-Gefängnis, zur Verbüßung einer 6-jährigen Haftstrafe. Angeklagt wurde er seiner gewerkschaftlichen Aktivitäten. Dazu gehörten friedliche Demonstrationen von Lehrkräften gegen ihre schlechte Bezahlung und den niedrigen Bildungsetat sowie gegen die Inhaftierung von Gewerkschaftsmitgliedern. Er wurde bereits mehrfach willkürlich inhaftiert und aufgrund seiner Gewerkschaftstätigkeit angeklagt und verurteilt.

 

Einzelfall zu Esmail Bakhshi und Sepideh Gholian

Esmail Bakhshi, Arbeiter in der Zuckerrohrfabrik Haft-Tappeh, protestierte friedlich gegen schlechte Arbeitsbedingungen und unbezahlte Löhne.
Sepideh Gholian, Aktivistin für Arbeitsrechte, nahm ebenfalls an den Protesten der Haft-Tappeh-Arbeiter_innen teil und berichtete über die Demonstrationen über die sozialen Medien.
Zum ersten Mal wurden Esmail Bakhshi und Sepideh Gholian am 20. November 2018 in Ahvaz, in der Provinz Khuzestan wegen ihrer Aktivitäten bei den Arbeiter_innen-Protesten verhaftet und im Büro der Sicherheitspolizei in Shush festgehalten. Beide befinden sich derzeit in Haft und laufen Gefahr, gefoltert zu werden.

  • März 2019: Den Handzettel (Falldarstellung) in der Web-Version finden Sie → hier – PDF: 177,2 kB.
  • Von März 2019 bis 31. Mai 2019: Eine Petition für Esmail Bakhshi und Sepideh Gholian in deutscher Sprache finden Sie auf der Webseite für Petitionen → hier – PDF: 229,3 kB.

 

22. April 2019